Projekt Übergangsbegleitung gestartet

Übergangsbegleitung

Die Corona Situation macht es notwendig, Schülerinnen und Schülern der Abgangsjahrgänge von Haupt-, Sekundar-, Real- und Gesamtschulen im Schuljahr 2021/2022 noch enger auf ihrem Weg in eine Ausbildung zu unterstützen und zu begleiten. Die vorliegende Maßnahme ermöglicht - mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie - zusätzliche Übergangsbegleitungen. Die Übergangsbegleitung flankiert dabei die Landesinitiative KAoA und arbeitet eng mit den Kommunalen Koordinierungsstellen, den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern an Schulen sowie der Agentur für Arbeit zusammen.

Für die Kommune Hamm sind Mitarbeiter*innen der Kolping-Bildungszentren

Westfalen gem. GmbH für die Umsetzung der Übergangsbegleitung zuständig.

Das Team Übergangsbegleitung hilft Schüler*innen schnell und unkompliziert bei allen Aufgaben, die mit der Ausbildungsplatzsuche zusammenhängen.

Einzeln oder in Kleingruppen

  • üben wir Vorstellungsgespräche
  • machen  fit für Auswahlverfahren
  • erstellen  Bewerbungsunterlagen
  • helfen  bei Online-Bewerbungen
  • machen Kontakte mit Betrieben in Hamm und Umgebung
  • vermitteln Praktikumsplätze

Ansprechpartnerin

Gabriele Dornquast-Hinz

02381-9500413

Flyer Übergangsbegleitung.pdf