Teilzeitberufsausbildung - Einladung zum Casting!

Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie - Teilzeitausbildung als Chance

 

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Einstieg ins Berufsleben. Vor allem junge Menschen mit Familienverantwortung haben es oftmals schwer, den Wunsch nach einer Berufsausbildung zu realisieren. Familienaufgaben und Ausbildung lassen sich oft nur schwer miteinander vereinbaren. In dieser Situation bietet eine Ausbildung in Teilzeit jungen alleinerziehenden Müttern und Vätern bzw. in Pflege eingebundenen jungen Erwachsenen eine Möglichkeit, den Zugang zu einer betrieblichen Ausbildung zu öffnen. Das aus Mitteln des Arbeitsministeriums und des Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen“ (TEP) unterstützt den Berufseintritt junger Mütter und Väter durch die Vorbereitung auf eine Teilzeitausbildung mit anschließender Begleitung in den ersten Monaten der Ausbildung.

Die Kolping-Bildungszentren Westfalen gem. GmbH begleitet das Projekt. Ab Januar 2019 können wieder Interessierte im Rahmen von TEP aufgenommen und unterstützt werden.

Wer sich für eine Teilzeitberufsausbildung interessiert, ist herzlich zu einem Casting am Donnerstag, den 13.12.2018, 10:00 Uhr, in das Kolping-Berufsförderungszentrum Hamm eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Soweit vorhanden, sollten die Ausbildungsinteressierten ihre Bewerbungsunterlagen zum Casting mitbringen. Während der Veranstaltung ist für die Kinderbetreuung gesorgt.

Für die Anmeldung und für weitere Fragen sind Frau Kaminsky, Tel.: 02381 95004-17, und Frau Baier, Tel.: 02381 95004-93, erreichbar. Der Veranstaltungsort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.