Icon Angebotsfinder

„Lern- und Arbeitstraining vor Ort“ (LAvO) in Kleingruppen mit max. 9 Teilnehmenden

Ziele:

  • Die Maßnahme richtet sich an Personen im SGB II-Leistungsbezug mit oder ohne Migra­tions­hintergrund, die nicht direkt in Ausbildung oder Arbeit vermit­telt werden können.
  • Ziel dieses arbeitsmarktnahen Angebotes ist es für die Teilnehmenden durch das praktische Tun an konkreten (Gemeinwohl-)Projekten neue Anreize und Perspektiven zu schaffen und sie mit Hilfe einer intensiven sozialpädagogischen Begleitung auf eine berufliche Integra­tion in den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

 

Dies geschieht durch:

  • Schaffung einer Tages­struk­tur
  • Entwicklung von Arbeits­tugen­den und Schlüsselqualifikationen
  • Ausbau fachlicher, methodischer, personaler und sozialer Qualifikationen
  • Entwicklung einer beruflichen Orientie­rung und Anschlussperspektive

 

Wesentliche Bausteine sind:

  • Vermittlung arbeitsmarktrelevanter Kom­petenzen in verschiedenen Bereichen (GaLa-Bau, Holz, Metall, Hauswirtschaft) mittels konkreter Projekt­arbeiten
  • Einzelcoaching
  • Berufliche Orientierung
  • Bewerbungstraining
  • Gesundheitsorientierung/gesunde Ernährung

 

Durchführung:

  • montags bis freitags, 08:00 Uhr - 15:00 Uhr (incl. Frühstück und Mittagessen), Kolping-Bildungs­zentrum Werl, Belgische Str. 7, 59457 Werl
  • Die individuelle Maßnahmedauer beträgt sechs Monate. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Die Kosten werden vom Förder­geber übernommen.

 

Ansprechperson:

Angelika Pasvoss-Heinz

Berufliche Eingliederung

Telefon: 02922 8822449

E-Mail: